Magnete in der Produktion - Bauer & Böcker

Magnete in der Produktion

Spezialmagnete Neodymmagnete und Magnettechnik von Bauer & Böcker
Rohmagnet vs. Magnetsystem
18. Januar 2017
Lichtleiste von Bauer & Böcker
So funktioniert die digitale Steuerung unserer LED-Arbeitsleuchten per App
20. Februar 2017
Viele Neodym Magnete

Versteckt und doch überall präsent.

Als ich mich in unserer Produktion auf die Suche nach Magneten machte und meine Kollegen fragte, ob und wie sie Magnete bei ihrer täglichen Arbeit nutzen, kam erst einmal die Antwort: „Nein, tut mir leid, fällt mir nichts ein.“ Kaum war ich weitergegangen, kamen sie hinter mir her, denn wenn sie etwas intensiver darüber nachdachten, fielen ihnen doch jede Menge Anwendungen auf, die aber im Arbeitsalltag ganz selbstverständlich erscheinen.

AbrollerDie kleinen Helfer sind in unserer Produktion nämlich ziemlich präsent. Klassisch genutzt werden sie fast überall als Organisationsmagnete für Magnetwände, Produktkennzeichnung oder bessere Übersichtlichkeit im Regal. In unserer Packstube wird beispielsweise der Paketband-Abroller durch Magnete am Arbeitstisch fixiert oder unter die Dose mit Schmiermittel wird einfach ein Magnet gesetzt und schon bleibt die Dose immer dort, wo sie gebraucht wird, nämlich auf der Maschine.

 

Auswahl_Inspektionswerkzeuge

Selbst unsere Akku-Schrauber wurden mit einem gummiummantelten Magneten versehen und können so an jeder metallischen Oberfläche  „abgelegt“ werden.  Unsere Magnetheber bergen Kleinstteile aus entlegenen Winkeln, beispielsweise wenn eine Schraube ins Maschineninnere fällt.

Auch Kabel, die herumhängen bzw. liegen und zum Sicherheitsrisiko werden, können mit Magneten schnell und ohne Bohren fixiert werden. In unserer Laserabteilung werden zu beschriftende Teile häufig mit Magneten fixiert, damit bei der Beschriftung nichts verrutscht, da sehr sorgfältig gearbeitet werden muss und die Magnete hier sinnvoll die Arbeitsprozesse unterstützen.

 

Taschenlampe

 

Die Vorteile einer Magnetbefestigung haben wir schon lange bei unseren LED-Leuchten entdeckt. Diese sind mit gummiummantelten Magnetfüßen ausgestattet, was eine sehr flexible Anbringung ermöglicht aber auch die empfindlichen Maschinenoberflächen vor Kratzern bewahrt.

 

Lichtleiste 2 oben und unten

Dank der Magnetbefestigung ist das Licht also immer genau dort, wo es gebraucht wird. Bei unserer Hallenbeleuchtung haben wir diese Lampen an U-Profilen befestigt. Durch die Magnete können wir die Beleuchtung immer den wechselnden Gegebenheiten anpassen und die Lampen ohne Schrauben kinderleicht  versetzen.

Habt Ihr noch mehr Ideen für den sinnvollen Einsatz von Magneten? Dann schickt uns Eure Fotos an kg@bauer-boecker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.