Rohmagnete - Bauer & Böcker

Rohmagnete besitzen verschiedene Eigenschaften, die für die unterschiedlichsten Anwendungen vorgesehen sind. Die Vielfalt der Einsatzgebiete macht die Rohmagnete in Industrie und Handwerk beim Fixieren, Halten und Verschließen unentbehrlich. Dabei stehen die Permanentmagnete in verschiedenen Materialien von robustem Hartferrit bis zum leistungsstarken Neodym und vielen Bauformen wie z.B. Scheibenmagnete, Blockmagnete, Ringmagnete, etc. zur Auswahl.

Zum Shop

Einige Anwendungsbeispiele:

  • Schließe für Etuis, Kästchen, Türen
  • Einbau in Zündkerzenschlüssel für ein leichteres Eindrehen der Zündkerze
  • Einbau in magnetische Messerblöcke
  • Einkleben in Magnetheber, um Kleinteile aus unzugänglichen Stellen zu bergen

Bei hohen Temperaturen kommen AlNiCo Magnete zur Anwendung, Hartferrit dagegen verbindet gute Haftkräfte mit einem günstigen Preis und ist ein Allrounder mit durchweg guten Eigenschaften. Neodym-Magnete sind sehr stark, jedoch nur bis etwa 80 °C einsetzbar und benötigen einen guten Korrosionsschutz aus Nickel oder Zink. Samarium Kobalt überzeugt durch starke Haftkraft und Temperaturbeständigkeit bis 250 °C und verfügt über eine gute Korrosionsbeständigkeit.